Zwischen Prüfungen und Vorfreude

Wie ich feststellen musste, ist es gar nicht mal so einfach wie man denkt, gleichzeitig sein Abitur zu schreiben und eine große Reise zu planen.

Direkt zwei Tage nach meiner endgültigen Schulentlassung geht es für mich mit einer Freundin nach New York City!

Die Herausforderung dabei ist, keine der beiden Vorbereitungen zu vernachlässigen…ich gebe zu, dass es mir wirklich schwer fällt mich auf meine Lernbücher zu konzentrieren, wenn doch gleichzeitig der Reiseführer für NYC so verführerisch lockt. 

Aber das schlechte Gewissen plagt einen ja doch und so wird tagsüber gelernt und abends zum einschlafen wird das Netz nach spannenden NYC Aktivitäten durchforstet.

Für mich ist es die erste richtige Reise, die ich ohne Eltern antreten werde. Und natürlich hat man auch diverse Bedenken und hat Angst. Habe ich auch an alles gedacht? Wie wir es mir nach knapp 10,stündiger Reisekette gehen? Wird bei der Grenzkontrolle auch alles glatt laufen? 

Schließlich ist es ja nicht nur die erste Reise alleine, sondern auch die erste Reise über den großen Teich für mich.

Aber trotz der Nervosität wird, mit jedem Tag der vergeht, und mit jedem gelesenen Artikel, die Vorfreude noch ein bisschen größer. 

Vorfreude auf die Stadt, die Menschen, das Leben. 

Vorfreude auf das Unbekannte. 

Denn wer kann wirklich sagen wie es Vorort sein wird….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s